Gute Zeiten beim TCA

Positive Mitgliederentwicklung und
Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft

Am 25.09.21 hat der TCA Bockenem seine Jahreshauptversammlung für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 durchgeführt und hatte dabei aus mehreren Gründen einen Anlass zur Freude.

Zunächst gab der 1. Vorsitzende Stefan Stolte einen Überblick über die aktuelle Situation des TCA. Die Mitgliederzahlen konnten in den letzten sieben Jahren

mehr als verdoppelt werden. Vor kurzem konnte das 100. Mitglied im Verein begrüßt werden; weitere potentielle neue Mitglieder befinden sich derzeit im kostenlosen Schnuppertraining. Zusätzlich zu diesem Mitgliederboom konnte sich der TCA in den vergangenen Jahren wieder im Punktspielbetrieb etablieren. Aktuell hat der Verein zwei Herrenmannschaften, zwei Damenmannschaften und zwei Mannschaften bei den Juniorinnen gemeldet.

„Der Tennissport im Ambergau ist so beliebt wie lange nicht mehr. Wir freuen uns riesig, dass sich unsere Arbeit der letzten Jahre nun auszahlt“, so Stefan Stolte. „Wir als Verein haben es geschafft, eine schwierige Zeit zu überstehen

und stehen nun wieder auf einem soliden Fundament, das uns sehr positiv in die Zukunft blicken lässt.“

Neben der erfreulichen Vereinsentwicklung gab es bei der

Jahreshauptversammlung einen weiteren Grund zur Freude. Vier Mitglieder konnten für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt werden. Der TCA selbst wurde 1970 gegründet und besteht nun seit 51 Jahren. Corona-bedingt mussten alle Jubiläumsfeierlichkeiten im vergangenen Jahr abgesagt werden.

Daher wurde Gerd Lobes bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung rückwirkend für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet. Er ist als Gründungsmitglied seit 1970 im TCA und war selbst als erster Vorsitzender im Verein aktiv.

Eva und Dieter Lignow sowie Dieter Vogel sind seit 1971 im Verein und wurden ebenfalls für ihre langjährige Treue ausgezeichnet.

„Wir sind dankbar, dass viele Mitglieder uns seit Jahren die Treue halten, egal ob aktiv oder passiv. Auf der anderen Seite haben wir auch einen enormen Zuwachs an Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erhalten, sodass 

wir im Verein inzwischen eine sehr gute Altersstruktur vorweisen können (Durchschnittsalter 36 Jahre)“, freut sich Stefan Stolte.

Neue Mitglieder sind weiterhin gern im Verein gesehen und werden herzlich aufgenommen. Für ein kostenloses und unverbindliches Schnuppertraining kann der Verein jederzeit über die angegebenen Kontaktdaten auf www.tennis-

bockenem.info kontaktiert werden. Weiterhin ist der Verein auch auf Facebook und Instagram zu finden.